WOLF, ANDREA
  Persönliche Daten
Jahrgang:
Figur:
Haarfarbe:
1958
schlank
rot-blond
Grösse:
Augenfarbe:
Webseite:
168
blau/grün
www.andrea-wolf.eu
   
Ausbildung
1978-1981Studium der Germanistik, Theaterwissenschaft, Sprechwissenschaft am der Ludwig-MaximilianUniversität, München
1980-1983Otto-Falckenberg-Schule, München
Besonderes
Sprachen: Deutsch (Muttersprache), Englisch ( gut), Französisch (ausreichend)
Dialekte: Ruhrpott, Pfälzisch
Sport: Tennis, Ski Alpin, Reiten
Tanz: Musical
Führerschein: B-PKW
Gesang: Musical
Instrumente: Klavier
Wohnmöglichkeiten: 1. Wohnsitz: Frankfurt am Main Wohnmöglichkeiten: Berlin, Rhein-Main, Hamburg, Köln, Leipzig, München, Stuttgart, Wien
Film (Auswahl)
Jahr Film/TV/Kino Sender Regie
2017 Weingut Wader ARD Degeto / U5 Filmproduktion Tomy Wigand
2017 Haut Kino / HFF / BR Nancy Camaldo
2016 SOKO KÖln ZDF / Network Movie Michael Schneider
2015 Ein Fall für zwei ZDF / Odeon Film Hannu Salonen
2013 Taunuskrimi - Tiefe Wunden ZDF / All-in-Produktion Marcus B. Rosenmüller
2013 Feierabend Kurzfilm / HFF Hochschule für Film und Fernsehen Paul Meschúh
2010 Vom Ende der Liebe SWR T. Endemann
2010 Ein Fall für zwei ZDF / Odeon Film M. Ulbricht
2010 Großstadtrevier ARD / Studio Hamburg G. .Pieters
2009 Liebe und so Sachen Kinospielfilm / Strandfilm C. Thau
2008 Späte Aussichten Hr / ARD S. Hofmann
2007 Ein Fall für zwei ZDF / Odeon Film C. Th. Gärtner
2006 Tatort ARD / ProSaar R. Schübl
2005 Tatort ARD / SWR R. Heisig
2004 Ein Fall für zwei ZDF / Odeon Film Michael Kreindl
2003 Die Kommissarin ZDF / Georg Althammer Rolf Liccin
2002 Bella Block ZDF / UFA A. Gruber
2001 Die Wache ZDF / Endemol C. Meyer-Grohbrügge
2000 Tatort ARD / WDR Martin Gies
1999 Unschuldige Biester RTL / Traumwerk S. Schneider
1999 Tod im Netz RTL M. v. Seydlitz
1998 Die Filmseite im Exil ARTE H. Herzog
1997 Die Rättin ARD / Telefilm Saar M. Buchholz
1997 Kinderärztin Lea Schönfeld ARD / SWR Hartmut Griesmayr
1996 Tatort ARD / Telefilm Saar M. Buchholz
1995 Das verletzte Lächeln ZDF / Filmpool Fiction A. Gruber
1995 Hart an der Grenze ARD / Telefilm Saar A. Kern
1994 Die Fallers SWR U. König
1989 Shalom General Kinospielfilm / Thalia Film Wien A. Gruber
1982 Grenzenlos Kinospielfilm / Rübezahl Filmproduktion J. Rödl
Theater (Auswahl)
Jahr Theater / Stück Rolle Regie
2018 Theater Trier / Ewig Jung Frau Schwarz Tobias Materna
2017 Brüder Grimm Festspiele, Hanau / Faust1 Marthe Frank Lorenz Engel
2017 Fritz Rémound-Theater, Frankfurt / Eine Stunde Ruhe Nathalie Michael Wedekind
2016 Contrakreis-Theater, Bonn / Das Geheimnis der drei Tenöre Maria Horst Johanning
2014 Stadttheater Hagen / Acht Frauen Gaby Thomas Weber-Schallauer
2012 Festspiele Schloss Weissenhaus / Meisterklasse Maria Callas Heinz Kreidl
2011 Vorarlberger Landestheater Bregenz / Peer Gynt Aase Alexander Kubela
2011 Burgfestspiele Jagsthausen / Wer hat Angst vor Virginia Woolf Martha Heinz Kreidl
2010 Burgfestspiele Jagsthausen / Was ihr wollt Olivia Heinz Kreidl
2010 Burgfestspiele Jagsthausen / Götz von Berlichingen Adelheid Heinz Kreidl
2010 Vorarlberger Landestheater Bregenz / Meisterklasse Maria Callas Dirk Diekmann
2009 Burgfestspiele Jagsthausen / Mittsommernachts-Sex-Comedy Ariel Heinz Kreidl
2007 Theater der Stadt Koblenz / König Lear Goneril A. Ritzel
2006 Theater der Stadt Koblenz / Howard Katz Jess A. Ritzel
2005 Theater der Stadt Koblenz / Der nackte Wahnsinn Bellinda T. Adebisi
2004 Theater der Stadt Koblenz / Das Leben des G. Galileo Frau Sarti A. Ritzel
2003 Burgfestspiele Oppenheim / Jedermann Buhlschaft R. Hartmann
2002 Festspiele Bad Hersfeld / Die drei Musketiere Königin Anna P. Lotschak
2001 Festspiele Bad Hersfeld / Ein Glas Wasser Königin Anna P. Lotschak
2000 Burgfestspiele Bad Vilbel / Ein Sommernachtstraum Hippolyta, Titania E. Baumgarten
1997 Staatstheater Saarbrücken / Die heilige Johanna Königin Isabeau B. Blankenship
1996 Staatstheater Saarbrücken / Angels in America Harper G. Weber
1995 Staatstheater Saarbrücken / Wie es Euch gefällt Rosalinde B. Blankenship
1995 Staatstheater Saarbrücken / Dreigroschenoper Jenny G. Weber
1993 Staatstheater Saarbrücken / Drei Schwestern Natascha R. Telfer
1992 Staatstheater Saarbrücken / Lola Montez Lola Montez G. Weber
1990 Landestheater Linz / Fool for love May H. Schorlemmer
1989 Landestheater Linz / Linie I Maria K. Wilke
1987 Stadttheater Hildesheim / Gefährliche Liebschaften Mme Trouvel P. Léon
1987 Stadttheater Hildesheim / Käthchen von Heilbron Kunigunde P. Lüdi
1986 Stadttheater Hildesheim / Faust I Gretchen H. Freytag
1985 Staatstheater Oldenburg / Frühlingserwachen Ilse G. Jeelen
1985 Staatstheater Oldenburg / Othello Desdemona H. Häckermann
1984 Staatstheater Oldenburg / Der zerbrochene Krug Eve G. Tietze
1983 Staatstheater Oldenburg / Mutter Courage Yvette G. Jeelen
Agentur Matthies, Eisenacher Strasse 69/I, 10823 Berlin, Tel. 030 - 78710293, Fax: 030 - 78710294 eMail: office@agentur-matthies.de

copyright 2003 by novamatrix.de