Dieter Gring

Jahrgang:
   
1970
Größe::
   
180
Augenfarbe::
   
blau
Haarfarbe:
   
blondrot
Figur:
   
schlank
Sprachen:
   
Muttersprache (Deutsch), Englisch (gut), Französisch (befriedigend), Spanisch (Grundkenntnisse)
Dialekte:
   
Heimatdialekt: Schwäbisch, Bayerisch, Österreichisch, Sächsisch, Hessisch
Führerschein:
   
PKW, Motorrad
Tanz:
   
Klassisches Ballett, Jazz
Instrumente:
   
Akkordeon, Saxophon (Grundkenntnisse)
1. Wohnort:
   
Frankfurt am Main
Wohnmöglichkeiten:
   
Berlin, Köln, München, Hamburg, Wien, London
Auszeichnungen:
   
2018 erhält er den Darstellerpreis für seine darstellerischen Leistungen als Boanlkramer (Der Tod) in "Der Brandner Kaspar und das ewig Leben" bei den Brüder Grimm Festspielen in Hanau.
Sonstiges:
   
Sprecher & Hörspiele
1988 - 1992   Stage & Musical School, Frankfurt a.M.
1985 - 1987   Privater Schauspielunterricht bei Eva Betzler, Stuttgart
Jahr   Film/TV/Kino   Sender / Casting Director   Regie
2018   Gute Zeiten, schlechte Zeiten   RTL / UFA Serial   Boris Keidies, Olaf Götz
2017   Lindenstrasse   ARD / Geißendörfer Film- und Fernsehproduktion KG   Ester Amrami
   Lügen die vom Herzen kommen   ZDF / U 5 Filmproduktion   Imogen Kimmel
   Heldt Folge: Ewig mein   ZDF / Sony Pictures   Alexander Sascha Thiel
   ATLAS (AT)   ARTE/WDR/23/5 Film   David Nawrath
2016   Der Staatsanwalt - Folge: Rheingau blutrot   ZDF / Odeon TV/Novafilm   Ulrich Zrenner
   Alles was zählt   RTL / UFA Serial   Tina Kriwitz
   Drück ab...   Kurzfilm / Hochschule Darmstadt   Alexander Hauser
2015   Taunuskrimi - Böser Wolf   ZDF / all-in-production   Marcus O. Rosenmüller
2014   Haut   Kurzfilm / ifs köln   Christian Zipfel
2013   Ein Fall für 2 - Folge: Am Abgrund   ZDF / Odeon TV   Marcus Ulbricht
   Ein todsicherer Plan   ARD / SWR   Roland Suso Richter
2011   Der Staatsanwalt   ZDF / Odeon   Martin Kinkel
2010   Iron Sky   Kino / polyband Medien GmbH   Timo Vuorensola
   Dr. Chauvi (Pilot)   RTL / Monaco   Peter Stauch
2008   Der Staatsanwalt   ZDF / Odeon   Boris Keidies
2007   Hinter dem Spiegel   ZDF / U5 Filmproduktion   Rolf Silber
   Ein Fall für Zwei   ZDF / Odeon   Michael Zens
2006   Vater auf der Flucht   ZDF / U5 Filmproduktion   Franziska Meyer-Price
   Tatort - Unter Uns   ARD / HR Eigenproduktion   Margarethe von Trotta
2005   Tatort - Leerstand   ARD / HR Eigenproduktion   Niki Stein
2004   Für immer und jetzt   ARD / HR / Eigenproduktion   Sylvia Hoffmann
2003   Tatort - Das Böse   ARD / HR Eigenproduktion   Niki Stein
   Anwälte der Toten   RTL / Clasart Filmproduktion   Wolfram von Bremen
2002   Ein Fall für Zwei   ZDF / Odeon   Michael Mackenroth
2000   Ein Fall für Zwei   ZDF / Odeon   Uli Möller
1999   Callboys   SAT.1 / U5 Filmproduktion   Christiane Balthasar
   Unter Uns   RTL / Grundy UFA   Daniel Anderson u.a.
1998   Balko   RTL / UFA   Manfred Stelzer
   Die Fallers   SWR / Eigenproduktion   Michael Werlin
1997   Justizpalast (Pilot)   ARD / HR Eigenproduktion   Jürgen Nola
1996   Schwarz greift ein   SAT.1 / Ifage Filmproduktion   Peter Weissflog
1995   Die Kommissarin   ZDF / Monaco Film   Erwin Keusch
   Westerdeich (Pilot)   RTL / mementoFilm   Matthias Tiefenbacher
1994   Verbotene Liebe   ARD / Grundy UFA   Dror Zahavi
1993   Milli und Wille   ZDF / Eigenproduktion   Herwig Fischer
1992   TV Zombies   HFF Offenbach / Kurzfilm   Enrico Corsano
Jahr   Theater - Stück   Rolle   Regie
2020   Brüder Grimm Festspiele Hanau/Die Rattenfänger von Hameln   Rattenfänger   Franz Lorenz Engel
2020   Brüder Grimm Festspiele Hanau/Der zerbrochene Krug   Licht   Franz Lorenz Engel
2019   Firtz Remond Theater /Zweifel   Vater Flynn   Peter Kühn
2018   Brüder Grimm Festspiele Hanau / Der Brandner Kaspar und das ewig' Leben   Boanlkramer   Frank-Lorenz Engel
2018   Brüder Grimm Festspiele Hanau / Der Froschkönig   Heinrich   Adisat Semenitsch
2011   Fritz Rémond Theater Frankfurt / Rainman   Raymond (HR)   Frank Lorenz Engel
2006   Musikfestspiele Note'n Boulles, Frankreich   Mozart (NR)   J.-M. Fournereau
2005   Fritz Rémond Theater Frankfurt / Elling   Elling (HR)   Frank Lorenz Engel
   Theatrum non Gratum, Frankfurt / Nachtwache   John (HR)   Helmut Barz
   Fritz Rémond Theater Frankfurt / Butterbrot   Martin Sterneck (HR)   Gabriel Barylli
2004   Fritz Rémond Theater Frankfurt / Draußen vor der Tür   Beckmann (HR)   Michael Wedekind
2003   Fritz Rémond Theater Frankfurt / Ghetto   Hans Kittel (HR)   Manfred Langner
2001   Mobiles Theater Frachtraum, Würzburg / Quartett   Valmont (HR)   Hannes Hirth
2000   Kreuzgangspiele Feuchtwangen / Der Kaufmann von Venedig   Bassanio (HR)   Lis Verhoeven
   Fritz Rémond Theater Frankfurt / Was zählt ist die Familie   Nick (HR)   Eckhart Dux
1998   Schlossfestspiele Dilsberg / Spectaculum   Romeo HR   J.-M. Fournereau
   Kreuzgangspiele Feuchtwangen / Der tolle Tag oder Figaros Hochzeit   Cherubin (NR)   Michael Wedekind
   Fritz Rémond Theater Frankfurt / Der Fall Furtwängler   Ltd. David Wills (NR)   Claus Helmer
1997   Schlossfestspiele Dilsberg / Ein Sommernachtstraum   Puk (HR)   J.-M. Fournereau
   Fritz Rémond Theater Frankfurt / Besuch bei Mr. Green   Ross Gardiner (HR)   Peter Kühn
   Fritz Rémond Theater Frankfurt / Amadeus   Venticelli (NR)   Peter Kühn
   Fritz Rémond Theater Frankfurt / Pariser Hasenjagd   Philippe (NR)   Stefan Zimmermann
1994   Die Komödie Frankfurt / Mein Vater, der Junggeselle   Thomas Hoffmann (HR)   Dieter Bachmann
   Fritz Rémond Theater Frankfurt / Andorra   Andri (HR)   Claus Helmer
1992   Theater der Stadt Zwickau / Peterchens Mondfahrt   Peterchen HR   Wolfgang Amberger
   Die Komödie Frankfurt / Othello darf nicht platzen   Page (NR)   Claus Helmer
   Fritz Rémond Theater Frankfurt / Die Heirat   Anutschkin (NR)   Natascha Retschy
1990   Die Komödie Frankfurt / Eine Frau beginnt mit 40...?   L. Harper (NR)   Horst Heinze

Fotogalerie